Zeitschrift für Praktische Philosophie



ISSN 2409-9961

Über die Zeitschrift für Praktische Philosophie

Die Zeitschrift für Praktische Philosophie will ein offenes und inklusives Forum für Arbeiten aus dem gesamten Bereich der praktischen Philosophie (u. a. Ethik, Rechtsphilosophie, Sozialphilosophie, politische Philosophie) sein. Alle Beiträge durchlaufen ein doppelt-blindes Begutachtungsverfahren. Neben der Einreichung von Beiträgen freuen wir uns über Vorschläge und Ideen für Themenschwerpunkte.

Künftige Schwerpunkte:

  • Phänomenologie und Ethik (hrsg von Matthias Flatscher & Sergeij Seitz)
  • Libertärer Paternalismus (hrsg von Johannes Drerup & Aaron Voloj Dessauer)
  • Sport und Enhancement (hrsg von Alexander Bagattini)
  • Parfits triple theory der Moral (hrsg von Philip Schink & Achim Vesper)
  • Ökonomie und Philosophie (hrsg von Kevin Dear & Ruth Hagengruber)
  • Kollektive Verantwortung und globale Ethik (hrsg von Henning Hahn & Jens Schnittker)
  • Jenseits der Pflicht? Reflexionen zur Supererogation (hrsg Marie-Luise Raters )
  • Philosophie der Demenz (hrsg von Annette Dufner & Martina Schmidhuber)



Zeitschrift für Praktische Philosophie: Band 3, Heft 1, (Juli) 2016

Inhaltsverzeichnis

Editorial

Gottfried Schweiger, Gunter Graf, Martina Schmidhuber, Michael Zichy
PDF
1-12

Aufsätze

Lisa Herzog
PDF
13-52
Sebastian Hüsch
PDF
53-78

Schwerpunkt: Ethik und Alterität. Randgänge der Phänomenologie

Matthias Flatscher, Sergej Seitz
PDF
79-92
Eva Buddeberg
PDF
93-124
Matthias Flatscher
PDF
125-164
Sergej Seitz
PDF
165-202
Anna Wieder
PDF
203-232
Florian Pistrol
PDF
233-272
Martin Huth
PDF
273-304
Andreas Oberprantacher
PDF
305-338

Schwerpunkt: Libertärer Paternalismus. Entscheidungsarchitekturen in Theorie und Praxis

Johannes Drerup, Aaron Voloj Dessauer
PDF
339-346
Johannes Drerup, Aaron Voloj Dessauer
PDF
347-436
Dominik Düber
PDF
437-486
Robert Lepenies, Magdalena Malecka
PDF
487-530
Thomas Schramme
PDF
531-558
Janne Mende
PDF
559-598
Andrea Klonschinski, Joachim Wündisch
PDF
599-632