Call for Papers

  • Call for Papers: Schwerpunkt: Migration

    08.02.2024

    Der geplante Schwerpunkt in der Zeitschrift für Praktische Philosophie lädt philosophische Beiträge zu allen Facetten von Migration ein, ohne Einschränkung auf bestimmte Perspektiven oder theoretische Zugänge. Das umfasst etwa Herangehensweisen der angewandten Ethik, der Moralphilosophie, der politischen Philosophie, der Rechts- und Staatsphilosophie, aber auch der Wirtschaftsphilosophie, die sich konkreten Problemen widmen, wie auch abstraktere Theoriediskussionen und Texte, die dem Thema Migration in der Philosophiegeschichte nachgehen. Arbeiten an interdisziplinären Schnittpunkten zur sozialwissenschaftlichen Migrationsforschung, der Rechtswissenschaft, der Politikwissenschaft, anderen Geistes- und Kulturwissenschaften sowie solche, die empirisches Material oder auch eigene Migrationserfahrungen philosophisch reflektieren, sind ebenso willkommen.

    Die Einreichungsfrist für die Beiträge ist der 31. Oktober 2024. Die Veröffentlichung des Schwerpunkts ist für Juli 2025 geplant, alle Beiträge durchlaufen den üblichen doppelt-blinden Begutachtungsprozess. Die Einreichung erfolgt über die Webseite der ZfPP, wo Sie auch Informationen zu Umfang und Gestaltung des Manuskripts finden: https://www.praktische-philosophie.org

    Bei Rückfragen kontaktieren Sie die Schwerpunktherausgeber:innen: Karoline Reinhardt (karoline.reinhardt@uni-passau.de) und Gottfried Schweiger (gottfried.schweiger@plus.ac.at)

    Lesen Sie mehr über Call for Papers: Schwerpunkt: Migration